Mobbingberatung
 

Mobbing ist ein Problem, das in fast jedem Unternehmen anzutreffen ist und erhebliche Kosten verursacht. Dabei muss man nicht tatenlos zusehen. Es gibt vielfältige Möglichkeiten, Mobbingprobleme zu lösen.

Als Beispiel sind hier einige Hauptauslöser von Mobbing aufgeführt:
  • Alltägliche Konflikte werden nicht angesprochen und bereinigt.
  • Die Rollen, Kompetenzen und Zuständigkeiten sind nicht transparent.
  • Die mangelnde Übereinstimmung von Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortung (Aufgaben mit quantitativer Überlastung und qualitativer Unterbelastung, monotone Arbeit, geringe Selbstbestimmung in der Arbeit und anderes) äußert sich im Alltag in mangelnder Entscheidungs- und Handlungsfreiheit.
  • Mein Vorgesetzter/meine Vorgesetzte gibt mir ungenaue Instruktionen.
  • Die Kommunikation im Team und zum/zur Vorgesetzten ist mangelhaft.
  • Arbeitsbezogene Probleme können nicht gemeinsam gelöst werden.
  • Das Betriebsklima ist geprägt durch Misstrauen, schlechte Beziehungen unter Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und unangenehmes Verhalten des/der Vorgesetzten.
  • Mein Vorgesetzter oder mein Kollege hat mich öffentlich "Vorgeführt".
  • Ich habe entscheidungsschwache Vorgesetzte, die bei Konfliktsituationen nicht eingreifen.
  • Mein Vorgesetzter/meine Vorgesetzte hat eine Laissez-faire-Haltung oder einen autoritären Führungsstil.
  • Unsere Abteilung steht in einem Umstrukturierungsprozess; die Transparenz bezüglich Arbeitsorganisation und deren Veränderung ist mangelhaft.

Durch gezielte Mobbingberatung werden neue Impulse und weitere Perspektiven sichtbar.