klar kalkulierbar  

 

Als Privatpraxis ist eine Abrechnung über die gesetzliche Krankenkasse nicht möglich.
Seit 1999 gibt es massive Zulassungsbeschränkungen der gesetzlichen Krankenkassen für psychologische Psychotherapeuten – offiziell nämlich besteht in Deutschland eine Überversorgung an Psychotherapeuten. Doch die Realität sieht ganz anders aus: die Nachfrage von Patienten nach einem Therapieplatz ist weitaus größer als das Angebot. Viele Patienten müssen Jahre auf einen Therapieplatz warten.
Da in Frankfurt laut Krankenkasse eine Überversorgung besteht, konnte ich mich seit 15 Jahren als Privatbehandler etablieren. Der Vorteil für Sie: Sie bekommen in der Regel relativ kurzfristig (innerhalb von ein bis zwei Wochen) einen Termin, und ich bin flexibler, wenn es darum geht, Ihnen auch zwischen den Sitzungen einen Zusatztermin einzuräumen.

Privat Versicherte
Viele private Krankenversicherungen erstatten die Kosten voll oder zum Teil. Die Voraussetzung für die Kostenerstattung, die Anzahl der erstattungsfähigen Sitzungen und die Höhe der erstatteten Sätze variiert jedoch stark zwischen den privaten Krankenversicherungen und hängt ebenso von Ihrem individuellen Tarif ab. Einige private Krankenversicherungen fordern generell, dass jede Form der Psychotherapie von einem ärztlichen Therapeuten durchgeführt wird. Bitte klären Sie daher zuvor mit Ihrer Krankenversicherung ab, welche psychotherapeutischen Leistungen übernommen werden.

Die Kosten für Paartherapie/ -beratung werden leider weder von gesetzlichen noch privaten Krankenversicherungen erstattet.