Klopftherapie EFT/MET

Diese revolutionäre und hocheffiziente Therapieform hilft Ängste, Blockaden und selbst schwerwiegende Probleme schnell und dauerhaft aufzulösen..

Was ist EFT/MET?
Die "Emotional Freedom Therapie" , kurz "EFT" und Meridian-Energie-Techniken kurz MET genannt, sind Therapieformen, die Energiearbeit an den Meridianen mit Kinesiologie und teilweise auch Hypnose verbindet. Meridiane sind unsichtbare Energiebahnen, die auch in der Akupunktur und im Shiatsu bzw. der Akupressur behandelt werden. Werden diese Meridiane durch Klopfen, wie beim EFT und MET, stimuliert, so kann blockierte Energie wieder fließen. Kinesiologie nutzt die Wirkung von Bewegung und Sinnesreizen auf neuronale Verknüpfungen im Gehirn. Die Bewusstmachung des Themas, das Klopfen der Meridianpunkte und die kinesiologische Stimulation bewirken so eine ganzheitliche Veränderung von Psyche, Nervensystem und Energiefluss.

Wie wirkt EFT/MET?
Man geht davon aus, dass emotionale Störungen und negative Gefühle auf Blockaden im Energiesystem des Körpers beruhen. Um die blockierte Energie wieder in Fluss zu bringen, werden spezielle Akupunkturpunkte beklopft, während gleichzeitig an das zu heilende Symptom gedacht wird. Durch das parallele Klopfen und Fokussieren auf das Symptom wird das Thema sozusagen dem psycho-neuro-energetischen Stoffwechsel zur Verfügung gestellt und die Blockaden können sich auflösen.

Wann hilft EFT/MET?
EFT/MET hilft bei einer Vielzahl von Beschwerden und Problemen im psychischen, geistigen und sogar körperlichen Bereich. Klassischer Anwendungsbereich von EFT/MET sind Ängste. Auch die Veränderung negativer Glaubenssätze kann durch EFT/MET hervorragend unterstützt werden. Sogar Schmerzen können gelindert oder beseitigt werden. EFT/MET eignet sich auch in Fällen, in denen das "Problem" ausreichend durchgearbeitet wurde, z.B. in der Psychotherapie und dennoch die Symptome hartnäckig bleiben. Hier wurde die psychologische Ebene bearbeitet, während auf der energetischen Ebene das Problem weiterbesteht. EFT/MET aktiviert den Energiefluss und das Thema kann sich endlich lösen.

EFT/MET als Selbsthilfemethode?

EFT/MET ist sehr leicht zu erlernen und eignet sich daher sehr gut auch als Selbstheilungsmethode zur Beseitigung von Ängsten, Linderung von Schmerzen, Aktivierung der körperlichen Selbstheilung, Befreiung von Süchten, Depressionen, Minderwertigkeitsgefühlen, zur Veränderung negativer Glaubenssätze u.v.m. Die Selbstbehandlung dauert wenige Minuten und braucht nichts als die Kenntnis der zu beklopfenden Punkte. In maximal nur drei Stunden lernen Sie die richtige Anwendung der EFT/MET Klopftherapie. 

Anwendungsgebiete:

Ängste/Phobien, z.B.:
• Prüfungs- und Versagensangst
• Existenzangst
• Flugangst
• Lampenfieber
• Redeangst
• Zahnarztphobie
• Spinnenphobie

Belastende Emotionen
• Angst, Trauer, Traurigkeit, Ärger, Wut, Schuldgefühle, Neid,
   Kummer, Resignation, Eifersucht, Hoffnungslosigkeit

Körperlichen Beschwerden
• Allergien
• Schmerzen

Suchtmäßiges Verlangen nach
• Schokolade
• Zigaretten/Rauchen

Leistungsdruck
• Stress
• Burnout
• Leistungsblockaden
 

  Einzelworkshop

 Termine Individuell vereinbar

 

  Kosten pro Stunde 120,00 €

 

EFT/MET Anfrage

 

(Private Krankenversicherungen oder private Krankenzusatzversicherungen
können ggf. die Behandlungskosten anteilig übernehmen
- keine Kostenübernahme durch gesetzlichen Krankenkassen.

 

Untersuchungen zu EFT/MET beweisen die Wirksamkeit
"Feldstudien mit dieser Methode an über 10.000 Personen sowie klinische Studien (z.B. die Wells-Studie, veröffentlicht im Journal of Clinical Psychology) hat ihre Wirksamkeit (die von EFT. Anm. d.V.) in vielen Fällen belegt". (aus wikipedia 02/2008).